E-Mail 040 / 300 68 71 0 Anfahrt Kanzlei Facebook
★ ★ ★ ★ ★
270 Bewertungen auf ProvenExpert.com
lesen Sie mehr

Fragen nach der Kündigung

Sobald das Verfahren vollzogen ist, werden dem einen oder anderen Arbeitnehmer sicherlich einige Fragen für nach der Kündigung durch den Kopf gehen. Wie reagiert das Arbeitsamt, muss ich nun mit einer Sperrzeit rechnen und was ist eine Sperrzeit eigentlich? Was ist mit der Verschwiegenheitsverpflichtung zu Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen, die ich damals mit meiner Unterschrift im Arbeitsvertrag akzeptiert habe? Kann ich, da ich mich von meinem alten Arbeitgeber gelöst habe, zu diesem in Konkurrenz treten oder gilt das Wettbewerbsverbot? Muss ich damit rechnen, dass ich die Ausbildungskosten die mein Arbeitgeber hatte, zurückzahlen muss?

Je nach Art der Kündigung und in welcher Weise sich die Parteien voneinander getrennt haben, werden sicher auch noch andere Sorgen zu bedenken sein. Einer bezahlten Arbeit nachzugehen ist schließlich wichtig, um seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Die Rechtsanwälte und Fachanwälte für Arbeitsrecht aus der Hamburger Kanzlei Heiko Hecht & Kollegen sind gekündigten Arbeitnehmern jederzeit behilflich. Zu den wichtigsten Fragen nach der Kündigung sind im Folgenden einige Informationen aufgeführt. Gerne können Ratsuchende aber auch Kontakt zu unserer Kanzlei aufnehmen oder uns direkt in unseren Räumlichkeiten aufsuchen.

Kündigung - Sperrzeit nach § 144 Abs. 1 Nr. 1 SGB III

Wenn eine Kündigung durch den Arbeitnehmer erfolgt ist, wird durch die Agentur für Arbeit immer eine Sperrzeitprüfung durchgeführt ...

mehr ...

Kündigung - Verschwiegenheitsverpflichtung

Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, Betriebs- oder Geschäftsgeheimnisse nicht unbefugt zu offenbaren ...

mehr ...

Kündigung - Vertragliches Wettbewerbsverbot

Die Verpflichtung zur Unterlassung von Wettbewerb ergibt sich für Handlungsgehilfen unmittelbar aus § 60 HGB ...

mehr ...

Kündigung - Nachvertragliches Wettbewerbsverbot

Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses kann der Arbeitgeber den Arbeitnehmer grundsätzlich nicht daran hindern, seine rechtmäßig erlangten beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen zu verwerten ...

mehr ...

Kündigung - Rückzahlung von Ausbildungskosten

Nach ständiger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts sind einzelvertragliche Vereinbarungen grundsätzlich zulässig, wonach ...

mehr ...



 

Headoffice Hamburg City

Elbchaussee 16
22765 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 99

Büro City Neuer Wall

Neuer Wall 71
20354 Hamburg
Tel: 040 / 300 68 71 0
Fax: 040 / 300 68 71 99

Büro Hamburg Süderelbe

Aue-Hauptdeich 21
21129 Hamburg
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

Büro Landkreis Stade

Ostfeld 11a
21635 Jork
Tel: 040 / 74 21 46 95
Fax: 040 / 74 21 46 94

hmbg-hcht 2021-04-19 wid-40 drtm-bns 2021-04-19
Rechtsanwalt Arbeitsrecht Hamburg, Fachanwalt Arbeitsvertrag Hamburg, Fachanwalt Kuendigung Hamburg, Vorruhestand Hamburg, Rechtsanwaltskanzlei Hamburg, Rechtsanwalt Vorruhestand Hamburg, Pflichtverletzung Hamburg, Anwalt Arbeitsrecht Hamburg, Arbeitsvertrag pruefen Hamburg, Rechtsanwalt Aenderungskuendigung Hamburg